coolchecker.de

Hej da @ coolchecker!

Draug und der verschlafene Weltuntergang

| Keine Kommentare

Amazon Produktfoto*


Hey,

stell dir vor, die Welt geht unter. Und stell dir außerdem vor, du verschläfst alles und wachst irgendwann, vielleicht hundert Jahre später, wieder auf. Dann bist du ganz nah dran an Draug, dem Roman von Oujo Qorin.

Aus dem Klapptext

„Wo bin ich und was ist geschehen?“

Der Großteil der Menschen hat sich unter die Erdoberfläche zurückgezogen, während die Erde selbst kaum noch bewohnt ist. Ein Krieg hat stattgefunden.

Hundert Jahre später wacht Draug auf. Eine postapokalyptische Welt aus Hass, Intrigen und dem Streben nach Macht warten auf sie. Wird der Wissenschaftler Anselm ihr helfen, sich zurechtzufinden? Oder spielt auch er ein böses Spiel?

(entnommen aus der amazon.de Produktbeschreibung, 09.11.15; 18:00 Uhr)

Zur Geschichte

Draug ist eine Kriegerin, eine Einherjar. Sie gehörte zu einer hochtechnologischen Gruppe von Kindessoldaten, die für die Gruppe der Fimbulvetr gegen die Weltregierung kämpfte. Draug wird eines Tages wach und stellt verwundert fest, dass sie 100 Jahre in eine Art Tiefschlaf gelegen hat.

Der Grund ihres Erwachens sind drei Menschen, die sich vor ihrem Haus herumtreiben und zu einer Gruppe Überlebender gehören .Draug schließt sich der Gruppe, auf der Suche nach Antworten, an. Gemeinsam wandert die Gruppe durch die für Draug fremde Welt, die von einer geheimnisvollen Farbe verseucht ist.

Draug wird sehr schnell klar, dass sie wenig mit der Gruppe gemein hat und diese Unterschiede führen auch zu Konflikten.

Im Dorf der Überlebenden angekommen, erhofft sich Draug Antworten, stößt aber auf weitere Fragen und flieht. Sie macht sich allein auf die Suche nach Überresten der Fimbulvetr und stößt dabei immer wieder auf alte Mitglieder ihrer Organisation

Das Drum-Herum

Die Figur Draug ist eigentlich eine Killerin, ausgerüstet mit einem fast unverwundbaren Anzug ist sie die Tötungsmaschine. Aber sie fürchtet sich im Dunkeln und hat große Angst vor dem Alleinsein. Auch die Angst, Entscheidungen zu treffen zeichnet ihren Charakter aus. Dem Leser wird sehr schnell klar, dass Draug noch nie Entscheidungen selbst getroffen hat. Sie kam, sah und tötete.

Der Autorin gelingt es super, Draug mit all ihren Problemen darzustellen. Draug ist so unselbständig, dass man sie manchmal anschreien möchte. Auch den anderen Protagonisten wird genügend Raum eingeräumt um sich zu entfalten. Da ist zum Beispiel der Wissenschaftler Anselm, der Draug immer wieder überreden kann, Sachen zu tun, die sie eigentlich nicht tun möchte, oder nicht gut findet.

Die Geschichte ist inspiriert von skandinavischen Sagen (Die Lieder Edda) und an einigen Stellen geht es ein Stück in die erotische Richtung: Draug selbst ist lesbisch und schätzt jede Frau, die ihr begegnet, an Hand ihrer „Törtchen“ ein.

Am Ende jedes Kapitels wird ein passender Vers  aus der Leider Edda gezeigt. So wird zumindest klar, woher die Namen der Protagonisten stammen.

Die Geschichte selbst ist sehr sprunghaft. Manche Kapitel beginnen zeitlich schon ein wenig weiter als das letzte geendet hat. Das verwirrt ein wenig, stört aber nicht. Was verwirrt sind die wechselnden Zeitangaben. Mal ist Draug einige Wochen, dann wieder einige Monate unterwegs.

Fazit

Die Idee zur Geschichte Draug finde ich toll. Was ich mit dem Titel assoziiert habe, wurde allerdings nicht erfüllt. Das mag aber an meiner Phantasie/Vorstellung liegen. Die Geschichte ist dennoch lesenswert.

Schade ist, dass das Ende sehr offen ist und sehr viel Raum für Spekulationen lässt. Ob es hier vielleicht einen zweiten Teil geben wird?

Wäre eine Idee wert, Potential gibt es noch.

Das Cover, übrigens von der Autorin selbst gezeichnet, finde ich gut. Es zeigt schon so ein bisschen, worauf der Fokus in der Geschichte liegt. Wer mehr über die Bilder der Autorin erfahren möchte, findet sie auch auf Facebook.

Viel Spaß beim Lesen!

Grüße

Benni

Mehr…

Titel: Draug und der verschlafene Weltuntergang
Autor: Oujo Qorin
ISBN: 3945746116
Verlag: Waldhardt Verlag
Seiten: 320
Preis: 11,99 € (eBook 2,99 €)
Lesealter: ab 16 Jahren
Art: Taschenbuch

* Promo-Link

 

Autor: Benni

Hallo, ich bin Benni und ich blogge hier über verschiedene Themen. Sehr gerne z.B. über Tipps und meine Hobbys außerhalb des Netztes. Wenn euch die Seite gefällt, lasst doch einen Kommentar da :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.