coolchecker.de

Hej da @ coolchecker!

Abstinencia – Auf Abwägen mit Hochwürden

| 1 Kommentar

Hej,

durch Jörg habe ich seine neue Verlegerin Melanie Waldhardt vom Waldhardt Verlag kennengelernt. Wiederrum Jörg habe ich es zu verdanken, dass ich bei dem Verlag als Testleser und Rezensent gelistet bin. Ein tolles Gefühl 🙂

Als Rezensent konnte ich jetzt das Buch Abstinencia von Susanne H. Ollmert lesen.

Mit Italien geht es zum Ende der Woche weiter. Dann verabschiede ich mich kurz nach Kanada…
Aber jetzt zurück zum Buch…

Aus dem Klapptext

Ein Pfarrer, ein Dorf und die Abgründe der menschlichen Seele.

Andreas Albert leitet mit Leib und Seele eine kleine Kirchengemeinde. Alles scheint in bester Ordnung. Bis seine Sekretärin plötzlich verschwindet und der charismatische Priester in einem Strudel aus Intrigen, Lügen und Morden gerät. Was hat es mit den anonymen Drohungen auf sich, die er erhält? Und was hat Artikel 277,1 des Codex iuris canonici mit den grausamen Morden zu tun die um ihn herum passieren? Wird Albert den Tod von mehr unschuldigen Menschen verhindern können oder holt ihn seine Vergangenheit ein?

Zur Geschichte

Der katholische Priester Andreas Albert leitet seine Gemeinde mit Herzblut: Er ist mit Herz und Seele Priester und füllt seinen Beruf voll aus. Als eines Tages seine Sekretärin nicht zum Dienst erscheint, ist er zunächst verwundert und als er sie nicht erreicht ernsthaft besorgt.

Schließlich wird die Sekretärin in der alten Scheune gefunden. Aufs übelste misshandelt steht die Polizei vor einem Rätsel und die Gemeinde spekuliert.

Kurzdarauf verschwindet eine Lehrerin der örtlichen Schule, die zuletzt mit dem Priester gesehen wurde. Für das Dorf ist der Fall klar und Andreas spürt eine nie gekannte Abneigung und Verachtung seiner Schäfchen.

Trost und Hilfe findet er bei seinem Freund dem Diakon Christian Wahler. Augenscheinlich ist bei ihm und seiner Frau alles in bester Ordnung, doch der Eindruck trügt. Die Diakons-Gattin hütet ein, für streng katholische Menschen schreckliches, Geheimnis.

Ob der Trost und die Hilfe der richtige Weg sind?

Das Drum-Herum

Der Autorin gelingt ein tolles Roman-Debüt. Die Geschichte ist unglaublich schnell und besticht durch eine turbulente Abfolge der Ereignisse. Außerdem ist sie ausgewogen düstern, was eine tolle Spannung garantiert.

Die Geschichte ist mit knapp 240 Seiten recht kurz, dennoch hochgradig spannend und gespickt von Intrigen und Lügen. Gerade das Andreas ein Priester ist und sein bester Freund Christian ein Diakon, macht die Handlung besonders bizarr.

Wie in allen Krimis verdächtigt der Leser relativ bald einen Protagonist. Aber wie immer ist es am Ende ganz anders. Das Ende ist sehr überraschend und hält kein Happy End bereit. Was irgendwie schade ist, denn hier hätte es noch einiges an Stoff gegeben. Vermutlich wäre die Geschichte dann aber auch nicht das geworden, was sie jetzt ist.

Fazit

Abstinencia ist eine tolle Geschichte, ein wenig blutig und grausam und sehr schnell. Das macht aber wenig, denn es bleibt trotz allem genug Zeit, die Protagonisten kennen zu lernen. Auf unnötige Ausschmückung wird verzichtet und der Leser wird schnell zum Finale geführt. Die Spannung profitiert von dieser Schnelligkeit ungemein.

Die Idee, mit der katholischen Kirche erinnert einen zunächst an Romane á la Dan Brown, doch Abstinencia ist etwas ganz anderes. Kirchensymbole werden zwar verwendet, aber der Hauptprotagonist bleibt Pfarrer Albert. An ihm sieht man schnell, wie schnell sich das Leben ändern kann und dann völlig aus den Fugen gerät.

Ich habe Abstinencia sehr schnell gelesen (verschlungen). Übrigens das erste eBook, welches ich nur auf dem Handy gelesen habe (hier überlege ich noch, ob mir das gefällt). Man kann nur hoffen, dass es nicht bei diesem einen Buch bleibt und es bald wieder was von Frau Ollmert zu lesen gibt.

Mehr…

Titel: Abstinencia
Autor: Susanne H. Ollmert
ISBN: 3945746027
Verlag: Waldhardt Verlag
Seiten: 236
Preis: 9,99 €
Lesealter: ab 16 Jahre
Art: Taschenbuch

 

Autor: Benni

Hallo, ich bin Benni und ich blogge hier über verschiedene Themen. Sehr gerne z.B. über Tipps und meine Hobbys außerhalb des Netztes. Wenn euch die Seite gefällt, lasst doch einen Kommentar da :-)

Ein Kommentar

  1. Schöne Rezi. Ich habe das Buch auch noch vor mir und bin sehr gespannt darauf.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.