coolchecker.de

Hej da @ coolchecker!

KdoW Mercedes

Interschutz 2015

| Keine Kommentare

Interschutz 2015

Hey!

Am 13. Juni war ich auf der „Interschutz – Der Rote Hahn“ in Hannover. Der weltgrößten Messe für Feuerwehr- und Sicherheitstechnik. Auf dem Messegelände präsentierten sich etwa 1.500 Aussteller aus über 50 Ländern.

Neben großen Firmen waren auch zahlreiche kleinere Firmen auf der Interschutz vertreten und zeigten ihre unglaubliche Vielfalt an Innovationen und Neuerungen.

GW ABC Stadt Werl

Der Weg nach Hannover dauert ca. 3,5 Stunden von uns aus, also ging es echt früh los. Aber die Vorfreude war riesig.

In Hannover angekommen war dann schnell klar, warum es sinnvoll war, den Besuch vorab zu planen. Am letzten Messetag waren viele Interessierte vor Ort. Das deutete sich schon auf der Autobahn an: So viele Feuerwehrbusse sieht man selten.

Für die Vorplanung eignete sich die Interschutz App der Deutsche Messe AG. Intuitiv und übersichtlich funktionierte sie super.

Der neue Panter (4x4) - Rosenbauer

Trotzdem war es, von einigen Ständen mal abgesehen, nicht überfüllt; man kam also überall gut hin.

Zu sehen gab es alles, was das Feuerwehrherz begehrt. Wobei mein Fokus ganz klar auf den Autos lag. Ich meine, wann sieht man mal einen Teleskopmast mit 104m Ausleger?

Gruppenbild 1

Vorführungen

Ansonsten gab es viele Vorführungen auf der Freifläche zu sehen. Außerdem wurde der Toughest Firefighter Alive gekürt. Eine Übungsstrecke, die beim Zusehen schon anstrengend wirkte, musste bewältigt werden. Hier ein Vorgeschmack:

Dann gab es noch die Holmatro Rescue Challange. Hier ging es darum, schnell und effektiv eine Rettung beim einem Verkehrsunfall durchzuführen. Bewertet wurde das Erkennen der richtigen und sinnvollen Einsatztaktik, die Patientenorientierte Rettung und auch die Geschwindigkeit. Insgesamt musste die Rettung in 20 Minuten durchgeführt werden.

Rosenbauer Kabine amerikanisch

Es gab neue (kaputte) Wagen, so dass die Teams mit Themen wie Airbags und dicken und hartem Stahlkarossen konfrontiert wurden.

Holmatro Rescue Experience

Ein Wettkampf, den ich durchaus als sinnvoll erachte, weil er auch praktischen Mehrwert bietet.

Hier das Video des Sieger-Teams:

Ein weiterer Wettkampf war die Meisterschaft der Höhenretter. Auch diese war echt spannend zu beobachten.

Ansonsten gab es auf dem Freigelände verschiedene Live-Präsentationen, z.B. Schaumangriffe oder Real-Brandausbildungen.

Bronto Skylift auf Scania (bearbeitet)

Ein Highlight für mich war die Ebola-Station des DRK. Mit einer Führung und einigen interessanten Anmerkungen zum Ebola-Konzept.

DRK Ebola Station

Das Drumherum

Zum Umfeld kann man sagen, dass die Deutsche Messe AG die Messe gut organisiert und durchgeführt hat. Es gab genügend Infoschilder und die Beschilderung war prima. Man merkt die Erfahrung. Preislich war es Messeniveau, brauchen wir also nicht drüber sprechen.

Fazit

Die nächste Interschutz ist übrigens 2020 wieder in Hannover. Ich freue mich 🙂

Noch ein Tipp: Am letzten Messetag um 18:00 Uhr werden alle Signalhörner angeschaltet. Ein super Spektakel, dass wir leider verpasst haben. Naja, man kann nicht alles haben 🙂

Rosenbauer Buffalo

Ich habe euch auch ein paar Bilder mitgebracht, damit ihr euch auch schon mal freuen könnt.

Grüße
Benni

Autor: Benni

Hallo, ich bin Benni und ich blogge hier über verschiedene Themen. Sehr gerne z.B. über Tipps und meine Hobbys außerhalb des Netztes. Wenn euch die Seite gefällt, lasst doch einen Kommentar da :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.