coolchecker.de

Hej da @ coolchecker!

Ubongo!

| 16 Kommentare

Hej,

heute melde ich mich mit einer Spielbeschreibung. Allerdings – oh Wunder – keine Konsolenspielbeschreibung. Hier ist das Brettspiel Ubongo.

Das Ubongo-Spielfeld

Das Ubongo-Spielfeld

 

Spielbeschreibung

Schnell! Fesselnd! Einfach!
Schnell – weil alle Spieler gleichzeitig versuchen, ihre Ubongo-Felder mit passenden Formen zu belegen.
Fesselnd – weil sie nicht mehr aufhören wollen und jeder neuen Legerunde entgegenfiebern.
Einfach – weil die Ubongo-Regeln mit wenigen Sätzen erklärt sind.

Worum geht’s?

Also der Satz: in einfachen Sätzen erklärt stimmt absolut. Ubongo ist schnell erklärt und macht auch schnell Freude. Es ist auf jeden Fall ein Spiel für Menschen, die gerne Tetris gespielt haben…

Jeder Spieler bekommt bis zu 18 von den 36 Legetafel und dazu 12 Legeteile. Zudem gibt es noch eine Spielfigur, die auf das Spielfeld gesetzt wird.

Ein Spieler würfelt, dreht die Sanduhr um und los geht das Legen der Legeteile.

Auf den Legetafeln müssen verschiedene Figuren gelegt werden. Zudem ist auf jeder Tafel mit sechs Sets festgelegt, welche Legeteile verwendet werden dürfen. Das Set wird durch den Würfel bestimmt.

Nach dem gewürfelt wurde, nehmen sich die Spieler die entsprechenden Legeteile und fangen an, die Figuren zu legen. Es klappt immer, auch wenn es nicht so aussieht 😉

Der Spieler der zuerst fertig ist ruft Ubongo und bewegt seine Spielfigur auf dem Spielfeld um sich die besten Edelsteine zu sichern. Es dürfen zwei Edelsteine genommen werden. Solange die Uhr läuft haben die anderen Spieler die Chance, auch Edelsteine zu sammeln.

Jetzt der Clou: Gewonnen hat am Ende, wer die meisten Edelsteine einer Farbe hat.

Das Spiel

Ubongo Legekarten mit Legesteine

Ubongo Legekarten mit Legesteine

Die Spielidee ist super. Durch die Edelsteine haben auch nicht so schnelle Teileleger eine Chance, das Spiel zu gewinnen.

Das Spiel ist im afrikanischen Stiel gestaltet und mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. Ganz toll ist, dass für die ganzen Kleinteile von Anfang an verschließbare Plastiktüten dabei sind und es von jedem Edelstein zwei Ersatzsteine gibt. Echt toll überlegt.

Was nicht so gelungen ist, ist die Farbgebung der Spielerfiguren. Diese sind sehr ähnlich von der Farbe und lassen sich im Eifer des Gefechts nicht so leicht unterscheiden…

Fazit

Ubongo macht sehr viel Spaß und kann mit bis zu vier Spielern gespielt werden. Es überzeugt in der Qualität der Materialien und der vielen kleinen Details.

Allerdings eine Warnung: Wer beim Spiele-Abend gerne knabbert wird bei Ubongo dafür wenig Zeit haben 😉

Das Spiel kostet 19,99 € und stammt vom Kosmos Verlag.

In diesem Sinne: Ubongo!
Benni

Details

Ubongo – Verrückt und zugelegt, Kosmos Verlag
Anzahl Spieler: 2-4 Spieler
Spieler: Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren
Spieldauer: 20 – 30 Minuten
Spiel für: Knobelfans und Legekünstler
Autor: Grzegorz Rejchtman

Autor: Benni

Hallo, ich bin Benni und ich blogge hier über verschiedene Themen. Sehr gerne z.B. über Tipps und meine Hobbys außerhalb des Netztes. Wenn euch die Seite gefällt, lasst doch einen Kommentar da :-)

16 Kommentare

  1. Aloha,

    endlich mal ein Spiel, das man auch spielen kann, wenn man älter als 99 ist 🙂

    Grüßle
    Hörg

  2. Die Spieleindustrie geht halt auf Menschen wie dich ein… 🙂

  3. Ja. Und das ist auch gut so.

  4. Seit wann ist Jörg so alt? Gibt es Ohren-Bonus? o_O?

    Also ich hab das Spiel ja schon gespielt…und wie gesagt, wer gut in so Legespielen ist, dem macht es Spaß…nicht so wie ich, die da einfach kein Vorstellungsvermögen für hat…^^°° Die Idee ist gut, aber ungeeignet für Leute wie mich…*g*

  5. Pah!

    Ich denke eben auch an die älteren Semester 🙂

  6. Auf jeden Fall gibt es einen Ohren-Bonus.
    Wenn man bedenkt, dass man in den Ohren Flächen gefunden hat, die alle Nahrungsprobleme der Welt lösen, kommt da einiges zusammen…

  7. Dafür müssen für einen Jogging-Anzug für Dich 3 Milliarden Seidenraupen sterben. Findest Du das etwa gut?

  8. Das ganze ist unbestätigt…

  9. Ich muss Benne recht geben; es ist unbestätigt…da er nicht joggen geht, somit keinen Jogging-Anzug benötigt…sehr sozial, dass du keinen Sport machst, um die Seidenraupen am Leben zu lassen. 😛

  10. *grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

  11. Dumm nur, dass Hennis Tante nicht weiß, wie unsportlich er ist und deshalb jedes Jahr zu Weihnachten 3 Milliarden Seidenraupen sterben müssen 🙂

  12. Ich wiederhole mich: *grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

  13. Ich schlage dann vor, dass wir Ubongo ab sofort um Geld spielen und den Erlös aus jedem Spiel zur Arterhaltung der Seidenraupen stiften! 🙂

  14. Ich weise darauf hin, dass du das Spiel nicht besonders gut kannst und daher sehr viel für den Artenerhalt tun wirst… Sehr gut, das…

  15. Da sieht man es mal wieder wie es in Deutschland zu geht…ich muss das ausbügeln, was du verbockt hast…tolle Öko-Einstellung.
    Und notfalls übe ich einfach mit Tetris, bis ich besser bin als du. XD

  16. Mach doch!
    Ich werde dich trotzdem schlagen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.